Social Media nur für junge Leute?

Es gibt ja die verbreitete Meinung, Social Media wie Facebook, Twitter, Pinterest usw. seien etwas, das hauptsächlich von jungen Menschen genutzt werde. Die „älteren Semester“ haben sich damit aber auch schon in einem ansehnlichen Ausmaß angefreundet!

2 stilisierte figuren benutzen sitzend ihre smartphonesEine aktuelle deutsche Marktforschungsstudie hat gezeigt, dass fast die Hälfte der Senioren, die einen Internetzugang haben, in Social Media aktiv werden. Gerade bei denen, die über 65 sind, ist die Steigerung stark.

Tablet-Computer wie z. B. das marktbeherrschende Apple iPad werden diesen Trend wohl weiter unterstützen, weil sie einfacher zu bedienen sind als PCs.

Und nun die wichtige Frage: Warum sollte diese Statistik Sie als Unternehmer/in überhaupt interessieren?

Ganz einfach: Auch Senioren haben Geld zur Verfügung, das sie für viele Dinge ausgegeben, vielleicht auch für Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Und ich habe öfters gelesen, dass die Nutzer von Apple-Geräten im Schnitt besser verdienen und (nicht nur) mit ihren Geräten mehr kaufen als Adroid-Nutzer.

Es könnte also strategisch klug sein, Ihre Online-Angebote auch für diese Zielgruppe aufzubereiten.

Auszüge aus der Meldung von Bitkom (http://www.bitkom.org/de/presse/8477_73342.aspx):

  • 41 Prozent aller Senioren mit Internetzugang in sozialen Netzwerken aktiv
  • Starker Anstieg bei der Internetnutzung in der Generation 65-Plus
  • Weiteres Wachstum durch Verbreitung von Tablet Computern erwartet

… Aktuell nutzt in der Generation 65-Plus ein Drittel (33 Prozent) das Internet. Im Vorjahr waren es erst 24 Prozent. „Nutzen Senioren erst einmal das Internet, ist der Schritt in die sozialen Netzwerke leicht gemacht“, sagt Rohleder.

… Insbesondere durch neue Geräte wie Tablet Computer, die sehr einfach zu bedienen sind, erwartet der BITKOM, dass bestehende Hürden auf dem Weg ins Internet abgebaut werden.

Wie sieht das in Ihrem Umfeld aus? Kennen Sie einige „Silver Surfer“? Teilen Sie’s uns doch mit in einen Kommentar…

 Detlev Tesch, Online Marketing Bonn