100 Stunden pro Minute (und was das mit Marketing zu tun hat)

100 Stunden pro Minute… Na, wie klingt das? Merkwürdig, oder?

Worauf könnte sich das beziehen? Raten Sie doch mal… Was fällt Ihnen ein?

Analoguhr © - All rights reserved

 

  • Zeitreisen?
  • Star Trek?
  • Wurmlöcher oder Verzerrungen des Raum-Zeit-Kontinuums?
  • Ist es vielleicht reiner Unfug oder ein Tippfehler
  • Eine merkwürdige unheilbare Krankheit?
  • Ein Schnelllernsystem?
  • Quantenphysik?

Nun es ist viel einfacher.

Es geht um ein Internet-Phänomen.

Es geht um Social Media.

Es hat zu tun mit der enormen Beliebtheit eines bestimmten Mediums bzw. Inhaltstyps.

Nun, es geht um Video und um YouTube.

Dieses Video-Portal gibt es jetzt seit acht Jahren und es ist der gaaaaaaaaaaaaaanz große Platzhirsch auf dem Markt.

YouTube ist so beliebt, dass inzwischen in jeder einzelnen Minute Videos im „Wert“ von 100 (einhundert) Stunden dort hochgeladen werden. Siehe: http://youtube-global.blogspot.de/2013/05/heres-to-eight-great-years.html

Und jeden Tag werden dort um die vier Milliarden (ja, MILLIARDEN) Videos angeschaut. In Internet-Marketingkreisen heisst es, YouTube sei, nach Google, die zweitgrösste Suchmaschine der Welt. Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass innerhalb von YouTube häufiger Suchen durchgeführt werden, als bei allen anderen Suchmaschinen außer Google selbst!

So, und nun die wichtige Frage: Was hat das mit Ihnen und mit Ihrem Marketing zu tun?

  • YouTube zu nutzen ist im wesentlichen gratis. Sie können also Ihre Videos (Werbespots) dort ohne Kosten veröffentlichen. Das ist sehr viel günstiger, als im Fernsehen 😉
  • Sie können Videos, die Sie zu YouTube hochgeladen haben, recht einfach in Ihre Website einbinden. Der Speicherplatz und der Datenverkehr kosten Sie nichts.
  • Ihre Kunden und potenziellen Kunden sind schon dort!!
  • Gute Werbespots sehen sich die Leute dort freiwillig und gerne an. Einige davon sind viele Millionen Male abgespielt worden.
  • Zuschauer auf YouTube können ein Video ziemlich leicht „teilen“, also in den Social Media weiterempfehlen – z. B. auf Facebook.
  • YouTube integriert immer mehr Funktionen, die das Portal für Marketingzwecke interessant machen.
  • Viele, viele große Marken sind schon aktiv auf YouTube, viele, viele kleinere Firmen pfiffigerweise auch.
  • Optimierte Videos können auch in den Ergebnislisten der Suchmaschinen auftauchen. Sie haben dort oft ein „thumbnail“, also ein kleines Vorschaubild. Das sticht aus den übrigen Texteinträgen heraus und wird häufiger angeklickt.

Sehen Sie das Potenzial, das in Videomarketing auf YouTube steckt? Nutzen Sie das doch auch für Ihre Firma. Anders als eine Anzeige in einer Zeitung bleibt das Video erhalten und landet nicht am Abend im Altpapier.

Schauen Sie sich doch mal die Beispiele hier an oder in unserem YouTube-Kanal an, um einige unterschiedliche Typen kennenzulernen. Was für ein Video hätten Sie gern für Ihre Firma?